Pastor Chojecki wegen Kritik an der katholischen Kirche und Präsident Duda zu 8 Monaten Freiheitsbeschränkung verurteilt!

1203

Heute hat das Bezirksgericht in Lublin im Fall von Pastor Paweł Chojecki, Chefredakteur von Idź Pod Prąd TV, gegen den unter anderem für die Beleidigung der religiösen Gefühle der Katholiken und für die Beleidigung von Präsident Andrzej Duda Anklage erhoben wurde, ein Urteil gefällt. 

Der Pastor wurde zu 8 Monaten Freiheitsbeschränkung in Form von gemeinnütziger Arbeit im Ausmaß von 20 Stunden im Monat und zum Prozesskostenersatz – über 20.000 PLN – verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Pastor @PawelChojecki wurde wegen Kritik an der katholischen Kirche und dem Präsidenten @AndrzejDuda zu 8 Monaten Freiheitsbeschränkung verurteilt! Das Urteil ist nicht rechtskräftig. 13:00 LIVE #IPPTV https://youtu.be/JimQvGTXTkI Mec. Hara vom Büro des Bürgerrechtssprechers, Rapper Mikser, @KsiadzY und mec. @AndrzejTurczyn

Pastor Paweł Chojecki, der Chefredakteur von Idź Pod Prąd TV, wurde von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, die religiösen Gefühle von Katholiken verletzt, katholische Kultobjekte beleidigt, die Einleitung eines Angriffskrieges gegen das kommunistische Nordkorea befürwortet, sowie die polnische Nation und den Präsidenten der Republik Polen beleidigt zu haben.

Die Staatsanwältin Katarzyna Urban warf dem Pastor unter anderem vor, Präsident Andrzej Duda mit den Begriffen „Ochse“, „Verräter“, „Feigling“, „Dudas“ oder „Schläferagent“ beleidigt zu haben.

Zu den Vorwürfen gehörte auch die Verletzung religiöser Gefühle durch das Lächerlichmachen und Kritik katholischer Dogmen, beispielsweise durch Bezeichnung der Lehre von der Transsubstantiation als Götzendienst oder die Aussage, dass die Fatima-Erscheinung ein Widerspruch zu dem ist, was wir aus Gottes Wort, der Bibel, wissen.

Der Anwalt des Pastors – Andrzej Turczyn, argumentierte, dass eine öffentliche Debatte nicht angenehm sein muss und dass das Gericht die Meinungsfreiheit verteidigen sollte.

Viele Internetnutzer äußerten ihre Empörung über das Vorgehen der Staatsanwaltschaft und unterstützten Pastor Paweł Chojecki unter dem Hashtag #SupportPastorChojecki in den sozialen Medien.

Unterstützung kommt auch aus dem Ausland. Die Unterstützung für Pastor Chojecki wurde unter anderem bekundet von: Solomon Yue, stellvertretender Leiter der Republicans Overseas – einer Organisation, in der Mitglieder der Republikanischen Partei außerhalb der USA leben, dem amerikanischen Pastor Bob Kraft, dem chinesischen Dissidenten Chen Guangcheng, dem Gründer der Hongkong Billingual News – Chapman Chen und einem freiheitlichen uigurischen Aktivisten, Gründer der Organisation UyghurAid, Halmurat Harri Uyghur, sowie Art Thompson von der John Birch Society – der größten antikommunistischen Organisation der Welt.

Eliza Michalik – eine Journalistin vom Nachrichtenportal Onet sagte, dass der Prozess gegen Pastor Chojecki ein Lackmustest der Demokratie sei.

@EMichalik: Der Prozess gegen Pastor Chojecki ist ein Lackmustest der Demokratie! #ProcesPastor#ProzessdesPastors #SupportPastorChojecki #IPPTV # art196 Pastor @PawelChojecki ALLES: https://tiny.pl/rzwhp

Das Kommentar von Pastor Chojecki zum Urteil heute um 13.00 Uhr live:

Siehe den Film: Wer ist Pastor Chojecki wirklich? (ENG)